Auf beiden Seiten der Lopas – Wände und Decken bildet die Lehmbeschichtung eine unbrennbare feuerfeste Hülle. Der Lopas – Wandaufbau wurde mit aufwändigen Prüfverfahren getestet und weist einen Feuerwiderstand auf, der weit über den gesetzlichen Anforderungen liegt. Denn auf der Innenraumseite ist die feuerfeste Lehm-Schutzschicht als Hitzeschild sogar 4,5 cm stark. Dadurch kapselt der Lehmbaustoff die tragende  Holzkonstruktion samt dem Dämmstoff Stroh vollständig und luftdicht gegen Brand ein.

Der Brandtest bei der Versuchs- und Forschungsanstalt der Stadt Wien ergab z.B., dass der Feuerwiderstand einer LOPAS - Außenwandkonstruktion ausreicht, um zwei Stunden Vollbrand selbst unter tonnenschwerer Belastung ohne Versagen zu überstehen. (Zertifizierung: REI 120). Damit weist der Lopas Aufbau eine weit höhere Brandsicherheit auf, als die meisten konventionellen Holzbausysteme, ganz unabhängig von der Art ihrer Wärmedämmung.

Nachweis: Prüfbericht MA 39 – VFA 2012-0962.01 der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien zum Feuerwiderstand einer tragenden LOPAS-Außenwand